Clinical Immersion: Das eTEP Verfahren für Ventralhernien

Sehr geehrte Kolleginnen,
sehr geehrte Kollegen,

ich darf Sie herzlichst zur Teilnahme an unserem Workshop für die „enhanced view totally extraperitoneal plasty“ zur Ventralhernienversorgung einladen. Dieser Kurs soll praktisch orientiert sein, um Ihnen die von uns angewandten Prinzipien dieser neuen Technik näherzubringen. Ziel dieses Workshops ist es, Sie als OP- Assistenz aktiv einzubeziehen und Ihnen die Methode Schritt für Schritt zu veranschaulichen. Wir planen zwei fixe Fälle und einen „Reservefall“ ein, die uns dazu ausreichend Gelegenheit geben werden .Am Vorabend werden wir eine ca. 45 minütige theoretische Einführung zum Thema mit anschließender Diskussionsmöglichkeit abhalten und die zur Operation vorgesehenen Patienten kurz vorstellen. Zwischen den Operationen sollte genügend Zeit bleiben um offene Fragen zu besprechen. Durch die Beschränkung auf eine kleine Teilnehmerzahl wird aktives Assistieren und ein intensiver Meinungs- und Erfahrungsaustausch möglich sein. Ihre Teilnahme wird durch ein Zertifikat bestätigt, im Rahmen des theoretischen Teiles werden Ihnen auch die Kursunterlagen ausgehändigt.

Im Namen der BHS Linz und der Abteilung für Allgemein und Viszeralchirurgie würde ich mich sehr freuen, Sie in unserem Haus begrüßen zu dürfen.

Bei Interesse und Fragen, kontaktieren Sie bitte Ihren zuständigen Medtronic Ansprechpartner. 
Die FB ist DFP approbiert.

Weitere Informationen

OA Priv. Doz. Dr. Gernot Köhler MSc, MBA
Kursleiter

Ordensklinikum Linz
Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern
Abteilung für Allgemein und Viszeralchirurgie
Seilerstätte 4, 4020 Linz

 

Herbsttermin folgt

Programm
(Änderungen vorbehalten)

  • Beitrags-Autor: