Workshop im Ordensklinikum Linz über komplexe Bauchwandrekonstruktionen

Clinical Immersion

Das Sublay-Verfahren zur Narbenhernienreparation in Kombination mit vorderen und hinteren Komponentenseparationstechniken

OA Priv. Doz. Dr. Gernot Köhler MSc. MBA

Ordensklinikum Linz
Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Abteilung für Allgemein und Viszeralchirurgie
Seilerstätte 4, 4020 Linz

Neuer Termin im Herbst 2020 folgt.

Download PDF

Dieser Kurs soll praktisch orientiert sein, um Ihnen die von uns angewandten Prinzipien der„Sublay- Versorgung nach Stoppa und Rives“ sowie der anterioren und posteriorenKomponentenseparationstechniken näherzubringen. Ziel dieses Workshops ist es, Sie je nach Ausbildungsstand aktiv einzubeziehen und Ihnen verschiedene Techniken Schritt für Schritt zu veranschaulichen. Wir planen zwei fixe Fälle und einen „Reservefall“ ein, die uns dazu ausreichend Gelegenheit geben werden .Am Vorabend werden wir eine ca. 30 minütige theoretische Einführung zum Thema mit anschließender Diskussionsmöglichkeit abhalten und die zur Operation vorgesehenen Patienten kurz vorstellen. Zwischen den Operationen sollte genügend Zeit bleiben um offene Fragen zu besprechen. Durch die Beschränkung auf eine kleine Teilnehmerzahl wird aktives Assistieren und ein intensiver Meinungs- und Erfahrungsaustausch möglich sein. Ihre Teilnahme wird durch ein Zertifikat bestätigt, im Rahmen des theoretischen Teiles werden Ihnen auch die Kursunterlagen ausgehändigt.

  • Beitrags-Autor: